Shaolin Kung Fu

Intro

Shaolin Kung Fu ist eine traditionelle chinesische Kampfkunst, die seit Jahrhunderten praktiziert wird. Sie hat ihren Ursprung im Shaolin-Tempel in China und ist weltweit bekannt für ihren einzigartigen Stil und ihre Effektivität in der Selbstverteidigung. Shaolin Kung Fu kombiniert verschiedene Techniken und Übungen, um den Geist und den Körper zu stärken.

Übersicht

Was ist Shaolin Kung Fu?

Der Ursprung des Shaolin Kung Fu

Shaolin Kung Fu wurde im Shaolin-Tempel in China entwickelt. Der Tempel wurde von einem indischen Mönch namens Bodhidharma im 5. Jahrhundert gegründet. Bodhidharma wurde im Shaolin-Tempel zum ersten Abt ernannt und brachte eine neue Art von meditationstechniken nach China, die später als Chan bekannt wurde. Chan ist das chinesische Äquivalent zu Zen.

Welche verschiedenen Stile hat das Shaolin Kung Fu?

Shaolin Kung Fu umfasst verschiedene Stile, darunter Yan Quan, Wing Chun, Tai Ji und viele mehr. Jeder Stil hat seine eigenen Techniken und Schwerpunkte, aber alle basieren auf den Grundprinzipien des Shaolin Kung Fu.

Wie unterscheidet sich Shaolin Kung Fu von anderen Kung Fu-Stilen?

Shaolin Kung Fu ist bekannt für seine Dynamik, Schnelligkeit und kraftvolle Bewegungen. Es legt viel Wert auf die Stärkung von Körper und Geist und verbindet körperliche Bewegung mit geistiger Präsenz. Im Gegensatz zu anderen Kung Fu-Stilen legt Shaolin Kung Fu weniger Wert auf akrobatische Techniken und mehr Wert auf die Anwendung von Techniken in realistischen Selbstverteidigungssituationen.

Welches Alter ist für den Einstieg in das Training geeignet?

Das Alter für den Einstieg in das Shaolin Kung Fu-Training richtet sich nach der individuellen körperlichen Fitness und dem Interesse an der Kunst. Die meisten Schulen bieten Kurse für Kinder ab 6 Jahren an, aber auch Erwachsene jeden Alters können das Training beginnen.

Was sind die Prinzipien des Shaolin Kung Fu?

Welche philosophischen Grundlagen hat das Shaolin Kung Fu?

Das Shaolin Kung Fu basiert auf einer philosophischen Grundlage, die auf den Lehren des Shaolin-Tempels und der Chan-Buddhismus-Tradition beruht. Es betont die Ideen der Selbstdisziplin, des Respekts vor anderen und der Suche nach innerer Stärke.

Wie wichtig ist die körperliche Fitness für Shaolin Kung Fu?

Körperliche Fitness ist eine wichtige Voraussetzung für das Shaolin Kung Fu-Training. Die Praktizierenden müssen eine gute körperliche Ausdauer, Flexibilität und Kraft haben, um die Techniken richtig ausführen zu können. Durch regelmäßiges Training verbessern sich die körperlichen Fähigkeiten und die allgemeine Gesundheit der Praktizierenden.

Kursarten

Schreibe uns jetzt!

Weitere Trainingskurse

Muay Thai

Animal Flow

Brazilian Jiu Jitsu

Jiu Jitsu

Sanda

Kickbox-Fitness

Melde dich bei uns

Du bist an einem Probetraining interessiert? Dann melde dich bei uns! Wir helfen dir, dabei deinen passenden Kurs zu finden.

Komm zu uns:

SYNDICATE MARTIAL ARTS
Chausseestraße 102
10115 Berlin.

Ruf uns an:

(030) 25 760 759

E-Mail:

info@syndicate-berlin.de

Kursplan

Weitere Details erhaltet ihr per Telefon, per E-Mail oder vor Ort